Regine Lorenzen, Dipl. Sozialpädagogin  |  Lassenweg 1  |  24220 Flintbek  |  Tel: 0 43 47 - 909 88 33

                                                                                                                                                                                                Gleichgewicht

                                               Bewegungsplanung

                                                                                             Körperbild

 

Bilaterale Integration

Die Bilaterale Integration ist ein individuelles Bewegungsprogramm, welches das Gehirn zur effektiveren und schnelleren Verarbeitung von Reizen animiert, denn Bewegung bildet die Basis aller Lernprozesse. Bei Babys und Kindern mit Entwicklungsverzögerungen sowie Geburtsroblemen werden hierdurch die Wahrnehmungskanäle in der Reihenfolge der natürlichen Entwicklung nachgereift. Wahr- nehmungsstörungen werden vermindert.

Schüler und Berufstätige, die ihre Leistungsfähigkeit steigern und Stress- anfälligkeit mindern möchten profitieren ebenso von der BI. Das Ziel ist auch hier eine Nachreifung der Hirnstrukturen, wodurch sich die motorischen und geistigen Fähigkeiten in der Präzision, der Schnelligkeit und der Ausdauer verbessern. Die zielgerichtete Wahrnehmung auf wichtige Reize und die Ausfilterung unwichtiger Reize erhöht die Konzentrationsfähigkeit.

Die Entwicklung der Gleichgewichtswahr- nehmung in Zusammenarbeit mit der Muskelspannung und der Hautoberflächen- wahrnehmung ist in viele Übungen ein- bezogen. In anderen Übungen geht es um schnell alternierende Bewegungen und die Entwicklung der Auge-Hand-Koordination sowie um die Raumwahrnehmung.

Ich leite Sie zu Bewegungsübungen an und sie führen diese täglich für ca. 10 Minuten aus. In der Wiedervorstellung nach ca. 6 Wochen passe ich die Übungen an.