Regine Lorenzen, Dipl. Sozialpädagogin  |  Lassenweg 1  |  24220 Flintbek  |  Tel: 0 43 47 - 909 88 33

                                                                                  Hier & Jetzt

                                 Achtsamkeit

                                                                                  Körper & Seele 

                                                         Wahrnehmung

                                                                                   Leichtigkeit  

Gestalttherapie als Methode

Gestalttherapie ist eine erlebnisbezogene Therapieform im Hier und Jetzt und in der achtsamen Ich-und-Du-Begegnung.

In der Gestalttherapie steht die Wahr- nehmungsfähigkeit für sich selbst im Mittelpunkt. Innere und äußere Widerstände werden bewusst gemacht. Wie fühle ich jetzt? Wie wirkt etwas auf mich? Vergangenes wirkt immer ins Heute hinein. Meinen aktuellen Umgang damit kann ich jedoch beeinflussen.

Die Gestalttherapie will Widerstände bewusst machen und zur besseren Anpassung an die Situation befähigen. Die Selbstheilungskräfte der Person werden freigelegt, indem der Kontakt zu sich selbst und zur Umwelt gefördert wird. Neue Wahrnehmungen erschließen neue Erfahrungen, Einsichten und Verhaltensmöglichkeiten. Alte Ver- haltensmuster und ungeprüft übernommene Annahmen werden abgelegt und durch der eigenen Persönlichkeit entsprechenden Verhaltensweisen ersetzt. Der Weg vom Kopf zu den Sinnen ist dabei ein zentrales Anliegen der Gestalttherapie.

Sie will Personen befähigen eigenverant- wortlich zu Handeln, indem sie umfassend wahrnehmen können. Innere Blockaden werden erkannt und verlieren dadurch ihren Störcharakter.

 

Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen.


Oscar Wilde,

irischer Schriftsteller, 1854-1900